Werbung:

- Polizei News 2022 -


Aktuelle Meldungen der Kreispolizeibehörde Borken, Polizei Bocholt, Presseportal

Datum: 09.08.2022, 12:40 Uhr
WhatsApp-Masche verfängt
Die erwachsene Tochter brauchte dringend eine finanzielle Hilfe ihrer Mutter - in Gestalt von zwei Überweisungen. Mit dieser Masche haben Unbekannte am Dienstag, 08.08.2022, eine Frau in Bocholt getäuscht. Denn nicht ihr Kind hatte sich bei ihr über den Messengerdienst WhatsApp gemeldet, sondern Kriminelle. Die Betrüger tischten die übliche Geschichte auf: Mit dem neuen Handy funktioniere das Online-Banking noch nicht, und sie müsse nun dringend zwei Rechnungen begleichen. Die Bocholterin überwies daraufhin zwei vierstellige Beträge.Die Polizei warnt vor dem Hintergrund des aktuellen Falls erneut vor dieser Art des Betrugs. Wer eine entsprechende Nachricht von einem angeblichen Angehörigen, sollte misstrauisch reagieren und stattdessen von sich aus Kontakt zu dem vermeintlichen Absender aufnehmen - über die bisher bekannte Nummer, nicht über die angebliche neue. (to)





Infobox:

Diese Seite teilen:
Seite jetzt auf Facebook teilen Seite jetzt auf Skype teilen Seite jetzt auf Printerest teilen Seite jetzt auf Tumblr teilen Seite jetzt auf Twitter teilen

Aktuelle Linktipps:

Geschenk Liebe
Das persönliche Geschenk mit Namensgravur und Datum.

KRISBA KauSnack

Gesunde Tiernahrung für Hunde und Katzen.

Hunger?

Pizza-Taxi für Bocholt.

GLS Bocholt


DPD Bocholt