Seit 4. Juli NEU in Bocholt Seit 4. Juli NEU in Bocholt

- News 2019 -


Aktuelle News aus Bocholt 2019

Datum: 01.09.2019, 12:10 Uhr
Betreuungsrecht: Mit Hilfsmitteln den Alltag erleichtern

Kostenlose Schulung für ehrenamtliche Betreuer und Bevollmächtigte am Montag, 23. September, ab 18:30 Uhr im Rathaus

Welche Hilfsmittel gibt es, um auf Unterstützung angewiesenen Menschen den Alltag zu erleichtern oder deren Selbstständigkeit zu erhalten? Welche Finanzierungsmöglichkeiten bestehen? Diese Fragen stellen sich viele ehrenamtliche Betreuer oder Bevollmächtigte, weil sie im Rahmen der Vertretung im Bereich der Gesundheitssorge auch für die medizinische, berufliche und soziale Rehabilitation zuständig sind.

Antworten darauf gibt jetzt eine kostenlose Schulung. Sie findet am Montag, 23. September, ab 18:30 Uhr im Rathaus am Berliner Platz statt. Referieren wird Dipl. Sozialarbeiterin Susanne Zachej vom Sozialdienst katholischer Frauen (SkF). Anmeldungen nimmt der SkF unter Tel. 02871 2518-220 entgegen.

Veranstalter und Rahmen

Veranstaltet wird die Fortbildung von den Betreuungsvereinen der AWO und des SKF in Kooperation mit der Betreuungsstelle der Stadt Bocholt. Die Veranstaltung ist Teil einer zehnteiligen Reihe unter dem Titel 'Gut geschult - gut vertreten', die sich mit unterschiedlichen Themen rund ums Betreuungsrecht beschäftigt.






Infobox:

Diese Seite teilen:
Seite jetzt auf Facebook teilen Seite jetzt auf Skype teilen Seite jetzt auf Printerest teilen Seite jetzt auf Tumblr teilen Seite jetzt auf Twitter teilen

Aktuelle Linktipps:



AlltagNews
In AlltagNews enthüllen wir faszinierende Erlebnisse und unglaubliche Wahrheiten.

Bald Geburtstag?

Für eine gelungene Geburtstagsfeier sind ansprechende Einladungen unerlässlich, die die Vorfreude der Gäste bereits im Voraus wecken.

Hunger?

Lecker essen.