Jetzt kostenlos buchen Jetzt kostenlos spielen

- News 2020 -


Aktuelle News aus Bocholt 2020

Datum: 09.06.2020, 09:35 Uhr
Kommunalwahl: Änderungen aufgrund der Corona-Pandemie

Letztmöglicher Abgabetermin für Wahlvorschläge verschiebt sich

Am 29. Mai 2020 wurde aufgrund der Corona-Pandemie das Gesetz zur Durchführung der Kommunalwahlen 2020 beschlossen. Das Gesetz regelt unter anderem, dass die Frist zur Abgabe von Wahlvorschlägen auf den 27. Juli 2020 verschoben wurde. Darauf weist der Fachbereich Öffentliche Ordnung hin.

Die Frist für die Aufstellung der Kandidaten für die Wahl der Stadtverordnetenversammlung, der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters sowie des Integrationsrates verschiebt sich damit um elf Tage. Eine weitere Änderung ist, dass die Anzahl der erforderlichen Unterstützungsunterschriften - sofern sie erforderlich sind - abgesenkt wird. Für Bocholt bedeutet dies, dass Wahlvorschläge von Einzelbewerberinnen und -bewerbern sowie der Parteien und Wählervereinigungen, die bislang nicht im Bocholter Rat, Kreis-, Land- oder dem Bundestag vertreten sind, von mindestens 138 Wahlberechtigten der Stadt Bocholt persönlich und handschriftlich unterzeichnet sein müssen.

Weitere Auskünfte erteilt der Fachbereich Öffentliche Ordnung unter Tel. 02871 953-398.






Infobox:

Diese Seite teilen:
Seite jetzt auf Facebook teilen Seite jetzt auf Skype teilen Seite jetzt auf Printerest teilen Seite jetzt auf Tumblr teilen Seite jetzt auf Twitter teilen

Aktuelle Linktipps:



Bald Geburtstag?

Für eine gelungene Geburtstagsfeier sind ansprechende Einladungen unerlässlich, die die Vorfreude der Gäste bereits im Voraus wecken.