Jetzt kostenlos buchen Jetzt kostenlos spielen

- News 2024 -


Aktuelle News aus Bocholt 2024.

Datum: 07.03.2024, 14:23 Uhr
Fake-Rechnungen verlangen Reinigungsgebühr von Bocholtern
Die Stadt Bocholt warnt aktuell vor einer Betrugsmasche.

Derzeit kursieren in Bocholt offenbar Anschreiben, die mit dem Logo des Kreis Borken versehen sind und einen amtlichen Eindruck erwecken sollen.

Emfpänger werden aufgefordert, eine Gebühr von 289 Euro auf ein Konto zu zahlen; als Beteiligung an der Reinigungsgebühr der Stadt Bocholt für die Initiative 'Saubere Innenstädte'.

Hierbei handelt es sich um Fake-Rechnungen. Empfänger sollten keinesfalls der Zahlungsaufforderung nachkommen, sondern gegebenenfalls Anzeige erstatten.





Infobox:

Diese Seite teilen:
Seite jetzt auf Facebook teilen Seite jetzt auf Skype teilen Seite jetzt auf Printerest teilen Seite jetzt auf Tumblr teilen Seite jetzt auf Twitter teilen

Aktuelle Linktipps:



Bald Geburtstag?

Für eine gelungene Geburtstagsfeier sind ansprechende Einladungen unerlässlich, die die Vorfreude der Gäste bereits im Voraus wecken.